Infusionstherapie

hospital-834152_1920.jpg

Die Behandlung mit Infusionen ermöglicht eine besonders intensive, direkte und gut dosierbare Form der Behandlung.
Die biologische Infusionstherapie kombiniert die Vitalstoffmedizin mit der Pflanzenheilkunde und der Homöopathie. Hier werden Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Heilpflanzen und/oder homöopathische Mittel verwendet. Durch die Infusion gelangen diese unmittelbar in den Blutkreislauf und umgehen damit den Magen-

Darm-Trakt. Die verabreichten Wirkstoffe bei einer Infusionstherapie richten sich nach den jeweils bestehenden Beschwerden und Symptomen.

Durch Intensivkuren mit Infusionen wird bei vielen Beschwerdebildern eine besonders effektive Linderung der Beschwerden erreicht.
 

Vitamin-C-Hochdosis-Intensivkur (Ascorbinsäure)

 

Die Vitamin-C-Intensivkur wirkt vielfältig im Organismus. Ascorbinsäure beugt Erkältungen und grippalen Infekten vor. Sie stärkt das Immunsystem mit ihren antioxidativen und zellschützenden Eigenschaften. Weiterhin wirkt sie schmerzlindernd, leistungssteigernd, antiallergisch und wundheilungsfördernd. Sie ist unerlässliche für verschiedene Funktionen im Stoffwechsel und hat einen positiven Einfluss auf die Haut, für ein gesundes Wachstum von Haaren und Nägeln sowie für auch für die Blutgefäße.

lemon-1198006_1920.jpg
Basen-Infusion gegen Übersäuerung des Körpers
syringe-4544448_1920.jpg

 

Sie ist die effektivste Form, eine krankmachende Übersäuerung des Körpers abzubauen und unsere Basenvorräte wieder ins Lot zu bringen.